• Dialogprozess

    Dokumentation des Projektdialogs (ACHTUNG: VERALTETER PLANUNGSSTAND, nur zu Dokumentationszwecken)


    In den vorliegenden Antrag sind konkrete Vorschläge von Bürgern, Kommunalpolitik und Verbänden direkt eingegangen. TenneT hatte seit Februar einen umfassenden Projektdialog angestoßen und Bürger, Bürgerinitiativen, Gemeinden, Landespolitik sowie Naturschutzorganisationen auf Veranstaltungen und in Gesprächen über das Projekt informiert und um Hinweise für die Planungen gebeten. Auf 22 lokalen Dialogveranstaltungen sowie per Brief, E-Mail, der Projekt-Hotline und dem Beteiligungsformular auf der Projekt-Website sammelte das Projektteam über 3.000 Hinweise und Anregungen zu dem ersten Vorschlag für einen Trassenkorridor für die SuedLink-Verbindung Wilster – Grafenrheinfeld. Aus den eingegangenen Vorschlägen konnten unter anderem zahlreiche neue Korridorvorschläge entwickelt werden. An einigen Stellen wurde der ursprüngliche Trassenkorridorvorschlag angepasst, weitere Bürgervorschläge wurden als Alternativen in den Antrag mit aufgenommen. Insgesamt wurden 112 Korridorvorschläge aus dem Projektdialog detailliert geprüft, von denen TenneT knapp 90 Prozent, also 98 neue Korridore mit in die Planungen aufnehmen konnte.

    Die Dokumentation fasst im ersten Teil die eingegangenen Äußerungen in ihrer Gesamtheit zusammen und gibt einen Überblick über die einzelnen Themen und Fragen, die angesprochen wurden. Zu jedem Einzelthema findet sich eine entsprechende Antwort. Im zweiten Teil sind alle raumbezogenen – also den konkreten Trassenkorridorverlauf betreffende – Hinweise einzeln in anonymisierter Form aufgelistet sowie die jeweilige Beantwortung durch TenneT.

    Zur Dokumentation des Dialogprozesses 

    Kontakt

    Kontakt

    Ihre Ansprechpartner

    Thomas Wagner
    T 0921 - 50740 - 5000
    F 0921 - 50740 - 4059
    E suedlink(at)tennet.eu

    Michael Roth
    T 0921 - 50740 - 5000
    F 0921 - 50740 - 4059
    E suedlink(at)tennet.eu